Read e-book online STUDIUM PHILOSOPHIAE Textos en homenaje a Silvia Magnavacca PDF

By Claudia D'Amico,Antonio Tursi

Este libro consiste en una colección de artículos en su mayoría sobre filosofía medieval compuestos por amigos y colegas en homenaje a los angeles Profesora Doctora Silvia Magnavacca. Admirada por generaciones de estudiantes y discípulos, Silvia Magnavacca se ha dedicado a los angeles enseñanza de los angeles filosofía medieval y renacentista por más de forty años en los angeles Facultad de Filosofía y Letras de los angeles Universidad de Buenos Aires. Quienes tuvimos el privilegio de estar a su lado aprendimos lo que ella misma llama, a l. a. manera medieval, el studium philosophiae, es decir los angeles dedicación apasionada a l. a. tarea de los angeles reflexión. No sólo nos ha dicho una y otra vez que hacer historia de los angeles filosofía es hacer filosofía, sino también ha concebido y concibe su tarea como un noble oficio a través del cual se puede contribuir a abrir caminos impensados para que otros transiten, e incluso a corregir una y otra vez los propios.

Show description

Read more

Read e-book online Aristotle's Theory of Language and Meaning PDF

By Deborah K. W. Modrak

it is a e-book approximately Aristotle's philosophy of language, interpreted in a framework that gives a complete interpretation of Aristotle's metaphysics, philosophy of brain, epistemology and technology. the purpose of the e-book is to explicate the outline of that means contained in De Interpretatione and to teach the relevance of that conception of aspiring to a lot of the remainder of Aristotle's philosophy. within the strategy Deborah Modrak finds how that idea of that means has been a lot maligned. it is a significant reassessment of an underestimated element of Aristotle that may be of specific curiosity to classical philosophers, classicists and historians of psychology and cognitive science.

Show description

Read more

Bedeutungen und Funktionen des Terminus 'ousia' bei by Silke Piwko PDF

By Silke Piwko

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Antike, word: 1,7, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, summary: Die Untersuchung des Seienden - als eine zentrale Frage seit den Anfängen der Philosophie überhaupt - in den Büchern VII-IX (Zeta, ta, Theta) der Metaphysik des Aristoteles beschäftigt sich mit der hauptsächlichen Frage „Was ist das Sei-ende?“. Besonders die Suche nach dem Seienden als „[…] Seins- und Erklärungsgrund alles Seienden“ (Rapp 1996: 1) nimmt in diesen sog. Substanzbüchern eine zentrale Stellung ein, wobei die Frage nach dem Seienden auch die Frage nach der Substanz sein muss. Dabei wird von Aristoteles der Versuch einer Definition der ousia als Wesen oder Substanz im Kontext abstrakter, autonom existierender Universalien als Ursache und Erkenntnisgegenstand von Eigenschaften unternommen.
Aristoteles als Begründer der Metaphysik (neben Platon) vertritt im Rahmen des Projekts, das Seiende als Seiendes zu untersuchen, die Auffassung, dass alles Seiende entweder eine Substanz ist oder auf eine bezogen ist; er thematisiert die Substanz, um nach den Prinzipien und Ursachen der Dinge, d. h. aber nach der Substanz bzw. nach den Konstituentien eines konkreten Einzeldings zu suchen. Dem Aspekt der Unterscheidung der Substanz von ihren Akzidentien (kata symbebekos legomenon) kommt hierbei eine große Bedeutung zu - aus diesem Zusammenhang lässt sich die ousia als das vorrangig Seiende ableiten. Ziel dieser Hausarbeit ist es, Bedeutung und Funktion des Begriffs der ousia im Kontext der Metaphysik als eine Seinslehre des Aristoteles darzustellen und gleichzeitig Aristoteles’ Behauptung, die (erste) Substanz der Dinge sei immer etwas Einzelnes auf eine begründete Verbindung zwischen dem gemeinsamen Allgemeinen und der einzelnen Substanz hin zu untersuchen. Nachgegangen wird weiterhin der Frage nach der Substanz als dem dreifach vorrangig Seienden im Rahmen der Wissenschaft vom Wesen, insofern für Aristoteles die Bedeutung der ousia eine doppelte ist: die der Einzeldinge (individuelle Substanz – prote ousia) und die der allgemeinen Wesen (deutere ousia, beide in ihrer shape eines Für-sich-Seins. Ausgehend von seiner Theorie des Hylemorphismus, welche besagt, dass Dinge aus den zwei Komponenten Materie (hyle) und shape (morphe) bestehen, wird dargelegt, dass dieser Dualismus von Materie und shape für Möglichkeit und Wirklichkeit steht und somit zu der bedeutenden Aussage führt, dass Einzelnes und Allgemeines mithilfe dieser Theorie eine Verbindung eingehen können. [...]

Show description

Read more

Download e-book for kindle: Plato's Use of Fallacy (RLE: Plato): A Study of the by Rosamond K Sprague

By Rosamond K Sprague

There are many incorrect arguments within the dialogues of Plato. the writer argues that Plato used to be totally aware of the wrong personality of at the least a big variety of those arguments and that he occasionally made planned use of fallacy as an oblique technique of environment forth convinced of his basic philosophical perspectives. Plato introduces them, the writer keeps, for the aim of understanding their implications. Plato is hence capable of reveal them for what they're, to transparent away attainable traces of assault upon his personal place, or even to teach that once the correct correction is utilized his personal perspectives obtain support.

Show description

Read more

Romano Guardini,Alfonso López Quintás's La muerte de Sócrates (Biblioteca Palabra) (Spanish Edition) PDF

By Romano Guardini,Alfonso López Quintás

l. a. actitud de Sócrates ante l. a. muerte constituye uno de los grandes hitos de los angeles historia intelectual occidental ya que plantea cuestiones éticas ineludibles e imperecederas: el significado de l. a. muerte, l. a. existencia de l. a. injusticia y cómo reaccionar ante ella, el problema de los valores y de los angeles verdad.

En este escrito, Guardini analiza magistralmente este complejo acontecimiento a través de cuatro diálogos platónicos: Eutifrón, Apología, Critón y Fedón. Además, aprovecha para liberar l. a. ontología platónica de tradiciones e interpretaciones posteriores, logrando de este modo mantenerla viva para los hombres del siglo XXI.

Romano Guardini (1885-1968), filósofo y teólogo, es una de las grandes personalidades del pensamiento europeo contemporáneo. Su obra atrae cada vez más por los angeles equilibrada mezcla de belleza y profundidad que se encuentra en sus escritos, y por su capacidad de intuir lo trascendente en el hombre.

Show description

Read more

Aretai und Virtutes: Untersuchungen zu den Wertvorstellungen - download pdf or read online

By Carl Joachim Classen

Der vorliegende Band vereinigt neue und überarbeitete ältere Aufsätze zu den Werten und Normen bei einigen griechischen und römischen Autoren.
Es wird gefragt: Welche Kräfte garantieren nach Hesiod die Ordnung des Kosmos, welche gefährden ihn, welche das Leben der Menschen? Nach welchen Maßstäben beurteilt Thukydides einzelne Politiker oder ganze Poleis, welche Gedanken entwickelt Platon zum Wesen der Tugenden, welche Anforderungen stellt Aristoteles an den vorbildlichen Redner, wie versuchen Philon, Clemens von Alexandreia und Origenes Lehren der Heiden mit den eigenen zu verbinden ?
Der zweite Teil gilt Lucilius’ Kritik an seinen Zeitgenossen, Lukrez’ Versuchen, römische Begriffe in Epikurs Weltbild einzuordnen, und Ciceros Bemühen, den traditionellen Maßstäbe der Römer, die ausführlich dargestellten werden, mit rhetorischen Mitteln gerecht zu werden; weiter wird gezeigt, wie Seneca diese Maßstäbe in den Luciliusbriefen mit Lehren der Stoa verknüpft und Claudian ihnen treu bleibt, ferner, welches Bild Quintilian vom vollkommenen Redner zeichnet und welchen Beitrag Sarkophage und Triumphbögen zum Verständnis der Wertvorstellungen der Römer leisten. Ein abschließender Rückblick schildert die wechselvolle Geschichte der so genannten Kardinaltugenden.

Show description

Read more

Lukrez,Klaus Binder's Über die Natur der Dinge (German Edition) PDF

By Lukrez,Klaus Binder

Klaus Binders Neuübersetzung der Bibel der Sinnlichkeit – Lukrez’ Über die Natur der Dinge
Fast unglaublich battle, was once der italienische Humanist Poggio Bracciolini in einem deutschen Kloster entdeckte – kurz nachdem in Konstanz Johannes Hus als Ketzer verbrannt worden warfare: ein Gesang aus der Römerzeit, der in wunderbarer Poesie vom Bau der Welt erzählt und wie die Menschen darin ein glückliches Leben führen können – ohne Angst vor dem Tod und ohne falsche Furcht vor Göttern. Die nämlich – so Lukrez – sollen den Menschen getrost egal sein. Eine philosophisch fundierte Feier der Natur, des Lebens und der Liebe.

Es dauerte Jahrzehnte, bis das Buch im Druck erschien, und noch Giordano Bruno, der sich auf es berief, wurde wegen Ketzerei verbrannt. Aber der Siegeszug dieses unendlich schönen, freien und unvoreingenommenen Textes conflict nicht mehr aufzuhalten: Bruno, Galilei, Montaigne, Shakespeare, Gassendi, die Enzyklopädisten, Sterne, Wieland, Friedrich II., Goethe, Kant und Karl Marx, Nietzsche, Albert Einstein und Camus gehörten zu den Kennern und Verehrern des Buchs.
Der Übersetzer Klaus Binder bemerkte bei seiner Arbeit an Stephen Greenblatts Bestseller über Lukrez , dass keine der vorliegenden deutschen Übersetzungen für ihn Schönheit und inhaltliche Raffinesse des Lukrez’schen Gedichts zufriedenstellend wiedergibt. additionally machte er sich selbst an die Arbeit und legt hier – wie einst z. B. Wolfgang Schadewaldt mit Homer – eine verständnisfördernd kommentierte, rhythmisierte Prosaübersetzung vor.

Show description

Read more

Simone Jacquemard's Trois Mystiques grecs : Orphée, Pythagore, Empédocle PDF

By Simone Jacquemard

Que Socrate soit le père de los angeles philosophie occidentale, que le "miracle grec" se manifeste dans tout son éclat au Ve siècle avant notre ère, sont certes des faits établis. Mais los angeles infrequent fécondité qui caractérise cet âge d'or ne doit pas occulter les impacts, notamment orientales, qui se sont exercées sur los angeles civilisation grecque. L'essor extraordinaire des confréries orphiques, le développement d'écoles à caractère à los angeles fois philosophique et mystique, los angeles multiplicité des fêtes et des rites initiatiques nommés "mystères", témoignent de ces apports inspirés d'Ionie, d'Egypte, de Phénicie, de Lydie ou encore de Perse.
C'est à travers trois figures singulières d'initiés Orphée de Thrace, Pythagore de Samos et Empédocle d'Agrigente que Simonne Jacquemard a choisi de nous faire suivre le destin de los angeles Grèce old, pour nous en livrer les assets philosophiques et spirituelles.

Show description

Read more

Download e-book for iPad: The Soul of the Greeks: An Inquiry by Michael Davis

By Michael Davis

The realizing of the soul within the West has been profoundly formed by way of Christianity, and its impression should be obvious in sure assumptions usually made concerning the soul: that, for instance, if it does exist, it really is separable from the physique, unfastened, immortal, and in all likelihood natural. the traditional Greeks, despite the fact that, conceived of the soul relatively another way. during this bold new paintings, Michael Davis analyzes works by means of Homer, Herodotus, Euripides, Plato, and Aristotle to bare how the traditional Greeks portrayed and understood what he calls “the totally human soul.”

Beginning with Homer’s Iliad, Davis lays out the strain in the soul of Achilles among immortality and lifestyles. He then turns to Aristotle’s De Anima and Nicomachean Ethics to discover the implications of the matter of Achilles around the entire diversity of the soul’s job. relocating to Herodotus and Euripides, Davis considers the former’s portrayal of the 2 extremes of culture—one rooted in balance and culture, the opposite in freedom and motion—and explores how they mark the bounds of personality. Davis then exhibits how Helen and Iphigeneia one of the Taurians serve to supply dramatic examples of Herodotus’s severe cultures and their effects for the soul. The e-book returns to philosophy within the ultimate half, plumbing a number of Platonic dialogues—the Republic, Cleitophon, Hipparchus, Phaedrus, Euthyphro, and Symposium—to comprehend the soul’s imperfection relating to legislation, justice, tyranny, eros, the gods, and philosophy itself. Davis concludes with Plato’s presentation of the soul of Socrates as self-aware and nontragic, whether it really is inevitably alienated and divided opposed to itself.

The Soul of the Greeks hence starts off with the imperfect soul because it is manifested in Achilles’ heroic, yet tragic, longing and concludes with its nontragic and fuller philosophic expression within the soul of Socrates. yet, faraway from being a old survey, it really is as an alternative an excellent meditation on what lies on the middle of being human.

Show description

Read more

Read e-book online Die Frauen in Platons "Politeia". War Platon Feminist? PDF

By Natalie Zoghbi

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Antike, observe: 1,0, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Medien- und Kulturwissenschaften), Veranstaltung: Platon: Politeia, Sprache: Deutsch, summary: Platons Theorien und Ansätze sind nach wie vor derart anwendbar, dass es bemerkenswert ist. Aber conflict Platon auch Feminist? Es gibt Stimmen im wissenschaftlichen Diskurs, welche für diese those plädieren, doch ist guy im Allgemeinen hierüber noch nicht zu einer Einigung gekommen. Diese Arbeit hat es sich zum Ziel gesetzt, ausgehend von Platons Frauenbild in der "Politeia" und Bezug nehmend auf die verschiedenen wissenschaftlichen Positionen, ein für und wider dieser Frage zu beleuchten.

Platon warfare weise. Platon struggle seiner Zeit voraus. Platons Theorien und Ansätze sind nach wie vor derart anwendbar, dass es bemerkenswert ist. Aber battle Platon auch Feminist?

Fragt guy nach der Möglichkeit feministischen Gedankenguts in Platons "Politeia", ist es wichtig, vorab eine andere, in der Wissenschaft uneinheitlich ausgelegte Fragestellung zu klären, beziehungsweise darauf hinzuweisen, dass diese im Raum steht: Ist der von Platon beschriebene Idealstaat als Gleichnis für die Gerechtigkeit und damit für das Glück in der Seele des Individuums zu verstehen, wie er in der Mitte des zweiten Buches eingeleitet wird, oder aber als ausschließlich politisches Modell? Da es sich hierbei um eine grundlegende Frage zur Bedeutung des gesamten Werkes handelt, sollen diese zwei Lesarten sowie ihre potentiellen Auswirkungen auf die Feminismus-Debatte um Platon als Einstieg in die Thematik dienen.

Show description

Read more